Tagung 2014

Die Fachstelle für Didaktik Ausserschulischer Lernorte (FDAL) der PH Luzern leistet interdisziplinäre Beiträge zur Theorie, Empirie und Pragmatik des Lernens an ausserschulischen Lernorten. In diesem Rahmen fand am 22. November 2014 die vierte von der FDAL durchgeführte Tagung statt. An der dieser Tagung standen Museen und Ausstellungen als Orte für ausserschulisches Lernen im Fokus. Thematisiert wurden entsprechende kuratorische, didaktische und museumspädagogische Fragen, wobei gemäss dem Auftrag der Fachstelle sowohl Praxisbeispiele als auch Theorie und Empirie diskutiert wurden. Neben den Plenarreferaten von Prof. Dr. Doris Lewalter (Professorin für Gymnasialpädagogik an der Technischen Universität München), Prof. Dr. Annette Noschka-Roos (Professorin für Museumspädagogik an der Technischen Universität München) und Dr. Ernst Wagner (Wissenschaftlicher Mitarbeiter am UNESCO-Lehrstuhl für Kulturelle Bildung der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg) bot das Programm eine breite Palette von Kurzvorträgen und eine Führung im Kunstmuseum Luzern.

Plenarreferate

Lewalter

Doris

Der Einsatz von Museen als ausserschulischer Lernorte – warum und wie? Motivationale Bedingungen und Effekte von Schulklassenbesuchen in Museen

Noschka-Roos

Annette

Museum und formale Bildungsinstitutionen.

Vom Eigenwert und von Synergieeffekten, die Museen bieten

Wagner

Ernst

Konzepte der kulturellen Bildung in internationaler Perspektive – und wie sich darin das Projekt „schule@museum“ verorten lässt

 

Kurzvorträge

Amuat

Arnold

Renate

Judith

Der „History Run“ in Schwyz. Den Lernort Museum erweitern

Bachmann

Celia

Gegenwart verhandeln – Zukunft gestalten. Wie die Ausstellung „GELD. Jenseits von Gut und Böse“ zum Mitgestalten der Gesellschaft anregt.

Ederer

Veronika

„Lernen mit allen Sinnen“. Das Nordamerika Native Museum als ausserschulischer Lernort

Eichenberger

Jürg

Mit allen Wassern gewaschen? Auen in der Sonderausstellung im Naturama und als Naturerlebnis für Schulen

Favre

Schmid

Schumann

Pascal

Pit

Svantje

Museumsobjekte und ihre Bildungsrelevanz. Eine Untersuchung von Exponaten und kindlichen Bildungsprozessen

Frey

Griesshammer

Rutsch

Dominique

Marc

Annette

Lernort, Netzwerk, Spielraum. Was das neue Stadtmuseum Aarau für Schulen sein will

Gille-Linne

Hess

Karin

Gilbert

…nah an der Lehre, nah an der Forschung - nah an die Schule! Universitätssammlungen, -museen und -gärten als ausserschulische Lernorte

Gombert-Rumpf

Marie

„Marcks will-kommen“. Bronzeplastiken zu Besuch in der Schule (Projektbeschreibung und -reflexion)

Häner

Andreas

Das Bourbaki-Album. Tablet-basierte Geschichtsvermittlung im Museum

Hochstrasser

Fabian

Das Verkehrshaus der Schweiz – erlebnisorientiertes Lernen im meistbesuchten Museum der Schweiz. Steigerung des Lerneffekts durch positive Erlebnisse & Emotionen (Praxisbeispiele)

Kisser

Thomas

Zur Integration von Ausstellungen und Museen in schulische Exkursionen. Das Rieskratermuseum Nördlingen als Geopunkt im GPS-gestützten Lernpfad „Nördlinger Ries“

Ludwig

Kim

Naturwissenschaft als Erlebnis. Das Technorama als ausserschulischer Lernort

Mathis

Christian

Das Winkelried-Denkmal als ausser-schulisches und ausser-mu-seales Objekt. Pragmatische Überlegungen zu einer Schnittmenge

Mathis

Walti

Klassen reisen durch die Zeit. Theatrale Geschichtsvermittlung im Historischen Museum

Matter

Thomas

Willkommen in der Stromwelt CKW! Strom erleben – dort wo’s passiert!

Müller

Joya

Tat-Ort Naturmuseum Solothurn: Einsatz von interaktiven Elementen und Museumskoffer

Rauchenstein

Vettiger

Klara

Barbara

Museumsbesuche bei focusTerra – ETH Zürich. Entdeckendes Lernen in einer anspruchsvollen Ausstellung als Herausforderung für Lehramtstudierende und Gymnasist/innen

Sauerländer

Dominik

Ortsmuseum und Schule. Ein Praxisbeispiel aus Kölliken (AG)

Schwarz

Beatrice

Wie Jugendliche Kunst lebendig erfahren können. Einblick in ein Kooperationsprojekt zwischen Volksschule – Kunstmuseum und Pädagogischer Hochschule.

Senn

Prisca

Geschichte erfahren. Bewegend, bereichernd, nachhaltig. Zur Gestaltung eines Museumsbesuchs